FES SPANTEN

 TORCMAN liefert für seine FesEx...
TORCMAN liefert für seine FesEx und FesKit-Antriebe eine große Zahl von verschiedenen Einbauspanten, die aus hochwertigem FR4 (GFK/Epoxy) CNC-gefräst werden. Ein Spant-Satz für FesEx/FesKit-Systeme besteht aus 3 Teilen :

- dem Y-Spant, der an den Motor geschraubt wird
- dem Ringspant, der in den Rumpf geklebt wird
- dem Lagerspant, der die Motorwelle (bzw. die FesEx Rasthülse) am Rumpfaustritt abstützt

Die zahlreichen Größen und Formen erlauben den Einbau der Antriebe in nahezu alle Rümpfe.
Für besondere Rumpfformen (z.B. DG-Rümpfe) bieten wir spezielle Formen an in der Kategorie Sonderspanten.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl, auf besonderen Wunsch fertigen wir auch kundenspezifische Spante an.

Wenn Sie unser FesEx-System mit anderen Motoren aber mit Torcman-Spanten verwenden wollen, prüfen Sie bitte zunächst anhand unserer Maßzeichnungen, welcher Y-Spant zu ihrem Motor passt (Gewindebohrung und Motor-Lochkreis). Der Aussen-Lochkreis-Durchmesser des Y-Spantes muss mindestens 7mm grösser sein als der Motor-Aussendurchmesser, sonst ist der Zugang zu den Montageschrauben vom Rumpfinneren her nicht möglich.

Der passende Ringspant (erhältlich in verschiedenen Formen und Durchmessern) muss dann den selben Lochkreis haben wie der Aussen-Lochkreis des  zuvor gewählten Y-Spantes.

Für den Einbau unserer Motoren (Serie NT350 und NT430) in herkömmlicher Spant-Spinner-Bauweise, wählen Sie bitte einen Spant aus der Kategorie Motorspanten. Bei den kleineren Motorspanten ist zu beachten, dass sie - wenn vermerkt - nur in Verbindung mit den passenden Motor-Verlängerungen verwendbar sind.
Die Motorenserie NT530 kann aufgrund des Motordurchmessers (64mm) nur über eine Doppelspant-Version (Motorspant + Lagerspant) mit Spinner betrieben werden, der Motor muss dann mit ca. 2cm längerer Welle bestellt werden.

Unsere Bestseller